Main menu

Workshops

Es werden Workshops zu mehereren interessanten Themenbereichen stattfinden. Dazu gehören unter anderem:

Workshop GSAK

GSAK ist ein wahres Allroundtalent, welches insbesondere auf die Kommunikation mit der Geocaching.com-Datenbank zugeschnitten ist. Die Benutzeroberfläche kann individuell auf die eigenen Bedürfnisse eingestellt werden, um so auf Knopfdruck auch direkt spezielle Seiten bei gc.com aufzurufen (z. B. Cache loggen), den Cache auf die Watchlist zu setzen bzw. von dieser zu entfernen und vieles mehr.

 

Workshop Lockpicking

Unter Lockpicking (engl. lock ,Schloss‘ und pick ,picken‘, ,stochern‘), versteht man die Aufsperrtechnik zum Öffnen von Schlössern, ohne einen dafür passenden Schlüssel zu besitzen und ohne das Schloss zu beschädigen. Die Technik wird manchmal bei schwierigen Geocaches zum Erreichen des Logbuches benötigt.

 

Workshop Openstreetmap

OpenStreetMap ist ein freies Projekt, das für jeden frei nutzbare Geodaten sammelt (Open Data). Mit Hilfe dieser Daten können Weltkarten errechnet oder Spezialkarten abgeleitet werden sowie Navigation betrieben werden. Auf der OpenStreetMap-Startseite ist eine solche Karte abrufbar. Im Dezember 2015 gab es 2,3 Millionen Benutzer, 4,9 Milliarden GPS-Punkte, 3,1 Milliarden Knoten, 210 Millionen Wege und 3,1 Millionen Relationen.
Viele von uns gehen mit diesen Karten cachen. Ihr könnte in diesem Workshop lernen, wie OSM funktioniert und danach auch etwas zu diesem weltweiten Gemeinschaftsprojekt zurückgeben.

Alle Workshops könnt Ihr im Shop buchen.